Weiterempfehlen

Rees Gwerder unvergesslich

von 'Schweizer Musiker Revue' vom Januar 1998

In seinem 87. Altersjahr ist Rees Gwerder am 4. Januar 1998 in Arth gestorben. Er war einer der wichtigsten Vertreter der Schwyzer Volksmusik und wurde durch seinen eigenartigen Musikstil sehr beliebt. Er gab seiner Musik den von anderen Volksmusikern oft genannten „Zwick“. Junge und Alte pflegten vor ihm eine grosse Achtung. An seinem 85. Geburtstag griff er vermutlich offiziell letztmals auf die Knöpfe seines Ögelis. Seine Musik lebt weiter, und Rees Gwerder, der einstige „Bergler“, liess sich nie durch den Musikkommerz fangen. Er blieb seiner Stegreifmusik treu und überlieferte so einige echte Muotathaler Tänze. Von ihm sind auch seriöse Tonaufnahmen gemacht worden. Mit Rees Gwerder ist eine Musiklegende von höchster Güte gestorben.

Copyright © CSR Records